Kaufberatung

Immer mehr Menschen tätigen ihre Einkäufe über das Internet. Das gilt auch für den Business-to-Business-Bereich. Und damit auch für die Intralogistik- bzw. Fördertechnik-Branche. Hierbei ist zu beachten: Je komplexer oder kundenspezifischer ein Produkt ist, desto detaillierter sollte es idealerweise auf einer Webseite oder in einem Online-Shop abgebildet werden. Durch die extrem schnell fortschreitende Digitalisierung gibt es hier immer mehr technische Möglichkeiten, diese Herausforderung anwenderfreundlich zu meistern. Wie zum Beispiel mit interaktiven 3D-PDFs, die in diesem Wiki in Kürze vorgestellt und erklärt werden. Diese verbessern den Bestellungsprozess und gewährleisten, dass der Käufer am Ende genau das Produkt erhält, das er braucht. Denn durch die 3D-Darstellung gewinnt der potenzielle Kunde eine präzise Vorstellung des gewünschten Produktes – egal wie komplex es ist. Ein weiterer wichtiger Vorteil besteht darin, dass Reklamationen und der damit verbundene Aufwand sowie Kosten quasi von Anfang an ausgeschlossen sind.